10 km Testwettkampf

Zum Abschluss der fünften Dubai Marathon Vorbereitungswoche, stand heute ein 10 Kilometer Testwettkampf auf dem Plan. Zeitvorgabe, 45 Minuten. Das Wetter war für diesen Lauf perfekt, trocken und mit 5° sehr angenehm. Damit ich die gesamte Strecke auf Asphalt laufen konnte, fuhr ich extra nach Bern an die Aare. Von der Engehalde zum Schönausteg und zurück, sind es genau 13 Kilometer, was für den Testwettkampf sehr gut passte. Nach einem lockeren Warm-up über 3.5 Kilometer, ging ich zum wichtigen Teil des heutigen Trainings über, zum 10 Kilometer Testwettkampf. Ich fühlte mich sehr gut und das Tempo bereitete mir absolut keine Probleme. Mit guten Beinen rannte ich durch das Berner Matte Quartier dem Marzili entgegen. Die Atmung blieb im Normbereich, von Kämpfen keine Spur. Als ich die Aare beim Schönausteg überquerte, wusste ich, dass es nicht mehr schiefgehen kann, denn nun konnte ich nur noch flussabwärts rennen. Auf den letzten 4 Kilometern wurde ich kontinuierlich schneller, den letzten rannte ich sogar in einer guten 4:07er Pace und so kam ich in einer Zeit von 44:31 bei der 10 Kilometer Marke an. Nachdem gelungenen Testwettkampf lief ich noch gute 3 Kilometer aus, bevor ich mich auf den Heimweg machte. Mit dem Training bin ich grundsätzlich sehr zufrieden. Bei der Analyse ist mir aber aufgefallen, dass, im Vergleich zu früheren solcher Trainings, mein Puls etwas zu hoch war.

Warm-up:
3.5 km, Warmup, 5:41/km, Zeit: 0:20:16, Puls-Ø: 143

Testwettkampf:
10 km, Testwettkampf, 4:26/km, Zeit: 0:44:31, Puls-Ø: 172

Cool down:
3.5 km, Cool down, 6:04/km, Zeit: 0:21:33, Puls-Ø: 151

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kerzerslauf 2013 Luzern Halbmarathon 2013
Nächster Wettkampf
  • Keine Ereignisse vorhanden
Das Wetter in Bern
Thörishaus, Bern
Samstag, 21. Juli 2018
Bewölkt
Bewölkt
17°C
Vorhersage Sonntag, 22. Juli 2018
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
Wolkig mit Gewitterschauern
26°C
 
Kategorien
Archiv