Wanderung, Elsighorn und Elsigsee

Mein zweites Lauftraining dieser Woche, welches ich gestern absolvierte, viel mir wieder leichter. Die Beine fühlten sicher erst immer noch schwer und unbeweglich an, doch mit jedem Schritt wurde es besser. Nach 3 Kilometern nahm ich mir spontan einen 100m Sprint vor. Dieser gelang mir ausgezeichnet gut und so machte ich das jeweils bei jedem weiteren Kilometer. Beim zehnten und letzten Kilometer, versuchte ich das Tempo beizubehalten und so rannte ich diesen in einer sehr guten 4er Pace. Das Laufen macht so wieder viel mehr Spass.

Laufstrecke: GarminConnect
10.1 km, GA2, 5:26/km, Zeit: 0:54:55, Puls-Ø: 148

Heute ging es dann wieder einmal ab in die Berge. Eine leichte aber wunderschöne Wanderung auf das Elsighorn, welches sich bei Frutigen im Kandertal befindet. Oben angekommen, kamen wir kaum aus dem Staunen heraus. Zu der wunderschönen Aussicht, fanden wir eine Alpwiese voller Edelweiss und anderen wunderschönen Alpenblumen vor. Nach einer ausgiebigen Rast und dem obligatorischen Gipfelbucheintrag, machten wir uns auf den Rückweg, wobei wir noch einen kurzen Abstecher zum Elsigsee machten, der bei der grossen Hitze zum Baden verlockte aber ich bevorzugte lieber ein kühles Eis im nahegelegenen Restaurant. Das ist ein absolut empfehlenswerter Tagesausflug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bieler Lauftage 2015 Sempacherseelauf 2017
Nächstes Ziel
Frankfurt Marathon 2015
Das Wetter in Bern
Thörishaus, Bern
Mittwoch, 23. August 2017, 06:08
Klare Nacht
Klare Nacht
14°C
Vorhersage Donnerstag, 24. August 2017
Tag
Wolkig
Wolkig
28°C
 
Kategorien
Archiv