Hugos Laufblog

Laufen, gehen…. oder spazieren…

Mein 13 jähriger Sohn wollte mich heute auf die 10 Km Regenerationsrunde begleiten. Und wie das so gehen kann, hat er bei Km 2 Seitenstechen bekommen. Da haben wir uns entschieden ein wenig zu gehen und später wieder ein bischen zu joggen usw..
Da aber alles nichts nützte und wir zudem im Regen unterwegs waren haben wir die Strecke auf 6 Km verkürzt. Also hab ich heute eigentlich gar nicht richtig trainiert sondern eher spaziert, was ja aber auch zur Regeneration beiträgt ;-)

Laufstrecke (verkürzt)
6 Km, Reg. DL, sehr langsam/Km :-)

Virus ?

Irgendwie hab ich mich heute Morgen nicht fit gefühlt. Daher genehmigte ich mir zuerst einen Kaffee und wartete eine halbe Stunde. Danach hab mich dann doch entschieden die geplante lange Runde in Angriff zu nehmen. Allerdings mit der Option, die Strecke zu verkürzen oder gar abzubrechen falls es mir nicht besser gehen sollte. Doch je länger ich unterwegs war, desto besser fühlte ich mich und nach ca. 10 Km hab ich mich sogar entschieden die grosse anstehende Steigung zu bewältigen. Nach 16 Km meldeten sich dann aber meine Glieder, leichte Muskelverhärtungen (schmerzen). Zum Glück konnte ich aber mein Tempo halten und kam mit einer guten Trainingszeit, von 1:52:15 für die 21 Km, Zuhause an.

Laufstrecke
21 Km, Ext. DL, 5:23/Km

Der Tag danach……..

die Schweizer haben wieder mal verloren… gegen Deutschland… :evil: unsere Fusballhühner sollten sich mal überlegen ob es nicht besser wäre die Sportart zu wechseln !
Da hat mir der Mittagslauf doch geholfen meinen „leicht“ erhöhten Adrenalinspiegel abzubauen.

Laufstrecke
10.5 Km, Ext. DL, 5:23/Km

Intervall + Kraft

Montag abend und ich habe mein Ziel wieder erreicht. Heute stand wiederum ein Intervall Training an. Diesmal 6 schnelle Intervalle. Dachte schon die höhren nie auf. So auf dem Laufband kann man das zwar sehr genau kontrollieren aber dafür ist es mental anstrengender 12 Km am gleichen Ort zu strampeln….. mann o mann. :-?
Zur Auflockerung habe ich ein wenig gestretcht und etwas für die Kraft getan.

Laufband
12.3 Km, Intervall 6 x 1 Km, 4:36/km

Laktat abbauen…….

Die letzten 7 Km vom gestrigen Lauf haben doch ein wenig Spuren hinterlassen. Die Beine waren auch schon beweglicher. Aber nach dem heutigen 10 Km Regenerationslauf hat das schon ganz anders ausgesehen und ich fühlte mich eigentlich schon wieder recht gut :-)

Laufstrecke
9.8 Km, Reg. DL, 5:43/Km

Samstag = langer Lauf

Heute morgen habe ich mir eine ziemlich hügelige und relativ lange Runde vorgenommen. Bei dieser Strecke gehts bereits nach ca. 1.5 Km ziemlich ruppig in die Höhe, wieder runter usw.
Streckenlänge 27.4 Km, Höhe +348/-353
Dabei habe ich allerhand erlebt, z.B. hab ich zugeschaut wie zwei Automobilisten einen Unfall bauten und sich dann lauthals angeschriehen haben. Ich wähle meine Strecken meist so aus, dass ich dem Verkehr nicht zu nahe komme. Erstens weil es „stinkt“ und zweitens kann das ganz schön gefährlich werden. Auf den letzten 7 Km habe ich das Tempo leicht gesteigert. Pace zwischen 4:40/km bis 5:15/km, da fängts doch schon an zu schmerzen……

Laufstrecke
27.4 Km, Ext. DL, 5:28/Km

Bieler Lauftage 2015 20 km de Lausanne 2016

Nächstes Ziel

  • Keine Ereignisse vorhanden

Frankfurt Marathon 2015

Das Wetter in Bern

Thörishaus, Bern
Montag, 23. Oktober 2017, 17:19
Regenschauer
Regenschauer
10°C
Vorhersage Dienstag, 24. Oktober 2017
Tag
Wolkig
Wolkig
16°C
 

Kategorien

Archiv