Hugos Laufblog

Forerunner 305

Mein Lieblingsgerät hat heute beim Regenerationslauf einfach abgeschaltet :-( und ich konnte es auch nicht mehr einschalten. Da ich das Gerät immer nur auf der Dockingstation stehen habe, nehme ich mal an, dass der Akku leer ist. Nun bin jetzt am laden des Akku und hoffe, dass mein Forerunner danach wieder normal läuft.

Laufstrecke
9.8 Km, Reg. DL, 6:00/Km

Regen und Gegenwind

Das war heute das grosse Thema. Nach gerade mal 2 Kilometern begann es zu regnen und nach dem ich die erste grosse Steigung (+100HM) geschafft hatte, hat es mir so richtig ins Gesicht geblasen. Während den nächsten 10 Kilometern musste ich mich mit dem Wetter abkämpfen, danach hat sich die Wetterlage ein wenig beruhigt. Total durchnässt und mit der Feststellung, dass mich das Wetter zu einem grösseren Tempo getrieben hat, kam ich zuhause an. 7 Minuten schneller als auch schon ….. das bedeutet aber, dass ich eher zu schnell Trainiere. Daher muss ich unbedingt darauf achten, dass ich bei den langen Läufen das Tempo tief halte.

Laufstrecke
27 Km, int. DL, 5:17/Km

Neue Strecke gelaufen…

Oder besser gesagt eine neue Variante. So habe ich aus meiner flachen und 19 Km langen Strecke eine Anspruchsvolle, 22 Km lange und profilierte Strecke gemacht. 2 intensive Steigungen mit einer Höhendifferenz von +290/-290 Metern.

Laufstrecke
22 Km, ext. DL, 5:21/Km

Mit Tempo zum Friseur

Habe für heute Morgen einen Friseur Termin vereinbart und da ich nicht so früh aufgestanden bin, musste ich eben beim Laufen ein bischen Gas geben. Jetzt habe ich wieder „kurze Haare“ aber immer noch ein bischen länger als die von Britney Spears.. :-)

Laufstrecke
9.8 Km, Int. DL, 5:06/Km

Fitness Center

Diese Woche habe ich Sportferien. Und da ich die letzten drei Wochen sehr stark Trainiert habe, habe ich mich nun entschieden eine etwas leichtere Trainingswoche durchzuführen. Also ging ich heute ins Fitness Center und trabte 5.5 Km locker auf dem Laufband mit anschliessendem Stretching. Zu guter letzt kümmrte ich mich noch ein wenig um meine Rücken und Rumpf Muskulatur. Nichts spektakuläres, aber es hat mir gut getan.

Laufband
5.5 Km, Reg. DL, 6:00/Km

Erholung

Nach dem gestrigen 35’er Lauf, den ich übrigens locker verdaut habe, ging’s heute Morgen bei schönsten „Frühlingswetter“ auf zur Regenerationsrunde. Leider hatte ich nach dem Lauf mehr schmerzen als vorher. Nach genau 5 Kilometern waren einige Spaziergänger mit vielen Hunden unterwegs. Zudem war ausgerechnet an dieser Stelle der Waldboden mit vielen tückischen Steinen besetzt. Und weil ich mich nun zu sehr auf die Hunde konzentrierte statt zu schauen wo ich hintrete, stolperte ich eben über einen Stein und viel gerade Wegs auf die Schn…. :oops: Also es war halb so schlimm, ich konnte den Sturz mit den Händen abfangen, was mir aber auf dem mit Steinen und Kiesel übersäten Waldboden, eine ziemlich zerschundene linke Hand einbrachte. Das hat geblutet und während den nächsten 2 Kilometern hat’s ganz schön geschmerzt. Ich weis,…. Indianer kennen keine Schmerzen, ich bin aber keiner :-)

Laufstrecke
9.8 Km, Reg. DL, 6:00/Km

35 Km ……

Heute war es wieder mal so weit. Der 35 Km Longjogg stand auf dem Programm. Diesmal habe ich mir eine neue Strecke vorgenommen. Um ca. 8:00 Uhr startete ich voll motiviert und gut gelaunt zu diesem Vorhaben. Da auch diese Strecke einen Höhenunterschied von +490/-490 Meter aufweist, hatte ich mir die selbe Zeit wie beim letzten
35’er vorgenommen, 3:30. Aber heute lief es einfach wie geschmiert, hatte während dem ganzen Lauf keine grossen beschwerden und konnte ein absolut gutes Tempo halten. Nach 3:09 kam ich wieder zuhause an. 21 Minuten schneller und das erst noch mit dem selben Puls. Ich fühle mich grossartig :-)

Laufstrecke
35 Km, ext. DL, 5:25/Km

Winterthur HM 2015 Bieler Lauftage 2015

Nächstes Ziel

Frankfurt Marathon 2015

Das Wetter in Bern

Thörishaus, Bern
Montag, 24. April 2017, 07:24
Wolkenlos
Wolkenlos
-1°C
Vorhersage Dienstag, 25. April 2017
Tag
Regenschauer
Regenschauer
17°C
 

Kategorien

Archiv