Gesundheit

1 2 3 50

Kein Thuner Stadtlauf

Es sollte nicht sein, eine Teilnahme am gestrigen Thuner Stadtlauf war nicht möglich. Vor knapp 3 Wochen habe ich mir bei einem moderaten Tempotraining eine harte und schmerzende Wade geholt. Das Training musste ich abbrechen und die letzten beiden Kilometer zurück gehen. In den Tagen danach wurde es nicht besser, im Gegenteil, es kamen noch Adduktorenschmerzen dazu. Diese vor allem auf der rechten Seite, wie auch die Wade. Es folgten Tage ohne Sport, gefolgt von ein paar ganz moderaten und leichten Trainings im Gym. Diese Woche wagte ich mich dann wieder auf das Laufband und heute schaffte ich erstmals wieder 9 Kilometer. Es geht also wieder aufwärts, trotzdem habe ich mir für dieses Jahr, sämtliche Wettkampfgedanken aus dem Kopf geschlagen. Ich werde jetzt erst einmal versuchen meine Beschwerden ganz los zu werden und wenn das geschafft ist, werde ich wieder langsam an meiner Form arbeiten.

Laufstrecke: GarminConnect
9.5 km, GA1, 5:49/km, Zeit: 0:55:17, Puls-Ø: 150

Trainingsunterbruch

Das Auf und Ab, welches ich in diesem Jahr ständig erlebe, geht weiter. Schon wieder liegen 7 Tage ohne Laufsport hinter mir, weil ich mich kränklich gefühlt habe. Wenigstens konnte ich im Gym ein paar lockere Trainingseinheiten absolvieren aber meine Lauf Form konnte ich so natürlich nicht steigern. Trotzdem habe ich mir Gedanken darüber gemacht, an welchen Wettkämpfen ich in der zweiten Jahreshälfte teilnehmen könnte, bin aber noch zu keinem wirklichen Entschluss gekommen. Einzig für den Thuner Stadtlauf, der am 26. August stattfinden wird, habe ich mich angemeldet. Ob es weitere Wettkämpfe gibt oder Ende Oktober gar ein Marathon möglich ist, lasse ich offen. Sicher ist, dass ich weiterhin versuchen werde in einen guten Trainingsrhythmus zu kommen, damit eine Vorbereitung auf einen Wettkampf überhaupt wieder Sinn macht. Das erste Lauftraining, nach 7 Tagen Laufpause, lief heute in der kühlen Morgenfrische auf jeden Fall schon einmal ganz gut.

Laufstrecke: GarminConnect
9.5 km, GA1, 5:45/km, Zeit: 0:54:40, Puls-Ø: 149

Wochenziel nicht erreicht

Bis gestern war ich noch gut auf Kurs, um mein geplantes Wochenziel zu erreichen. Doch wie schon gestern, fühlte ich mich auch heute früh nicht wirklich frisch und gut und deshalb habe ich, wie gestern schon angekündigt, auf den Longrun verzichtet und habe dafür ein lockeres Training im Gym absolviert. 10 Kilometer auf dem Laufband und anschliessend ein knapp 30 minütiges Krafttraining. Mein Wochenziel habe ich ohne Longrun klar verfehlt, was aber überhaupt kein Problem für mich ist. Nächsten Samstag findet der GP Bern statt und von daher werde ich in der kommenden Woche auf Regeneration setzen und eher wenig trainieren.

Laufstrecke: GarminConnect
10 km, GA1, 6:03/km, Zeit: 1:00:31, Puls-Ø: 139

Unruhige Waden

Meine Waden sind unruhig, zucken die ganze Zeit und in der Nacht kommt es sogar zu Wadenkrämpfen. Das habe ich jetzt schon seit ein paar Wochen. Die Beine fühlen sich so natürlich nie leicht und locker an. Selbst heute, nach einem Ruhetag, fühlten sich meine Beine beim langsamen Joggen beansprucht an. Ich denke die Ursache für das Unwohlsein, liegt an meinen Nasen- und Kieferhöhlen. Die Entzündung ist immer noch nicht abgeheilt und seit letztem Montag ist es eher wieder schlimmer geworden. Ich habe mich jetzt erneut in der Apotheke mit verschiedenen Medikamenten versorgt und pflege mich weiter. Die Teilnahme am Kerzerslauf ist aber nicht gefährdet, die Distanz von 15 Kilometern werde ich bestimmt schaffen. Schade ist allerdings, dass für diesen Tag gruseliger Dauerregen vorhergesagt wird. Das müsste nun wirklich nicht sein.

Laufstrecke: GarminConnect
8.2 km, GA1, 5:57/km, Zeit: 0:49:03, Puls-Ø: 142

Ich komme nicht in die Gänge

Ich bin gesundheitlich noch immer nicht auf dem Damm. Der 10 Kilometer Lauf vom letzten Dienstag war definitiv schon wieder zu viel für mich und deshalb habe ich gleich wieder zwei Ruhetage eingelegt. Heute verbrachte ich 30 Minuten auf dem Laufband, was sich mit schwammigen Beinen nicht wirklich gut anfühlte aber es hätte auch schlechter sein können. Danach machte ich noch ein 25 minütiges Krafttraining, locker mit weniger Gewichten als gewöhnlich. Nach dem Training fühlte ich mich recht gut, bis auf die Waden. Die zucken und verkrampfen sich schon seit etwa 8 Tagen. Nach der Anstrengung jeweils wieder mehr, so auch heute. Ich kann mir keinen Reim daraus machen, was die Ursache dafür sein könnte.

Laufstrecke: GarminConnect
5 km, GA1, 5:58/km, Zeit: 0:30:16, Puls-Ø: 147

Formaufbau gestoppt

Seit 8 Tagen habe ich nicht mehr trainiert. Nach nicht einmal 3 Wochen Formaufbau, hat mich schon wieder ein grippaler Infekt gestoppt. Es ist einfach unglaublich und sehr ärgerlich für mich. Ich habe mir natürlich viele Gedanken darüber gemacht, woran es liegen kann, dass ich so Infekt anfällig bin. Bis auf die intensiven Intervalltrainings habe ich mehrheitlich ruhig und mit mässigen Tempo trainiert. Wenn ich also an meinem Training etwas ändern will, dann muss ich auf die Intervalltrainings verzichten und weniger intensive Tempotrainings absolvieren. Heute habe ich ein erstes ganz lockeres Training im Gym absolviert. 30 Minuten Laufband und 30 Minuten Krafttraining. Es hat sich gut angefühlt wieder aktiv zu sein aber es wird noch ein paar Tage dauern bis ich wieder einigermassen im Trainingsrhythmus bin.

Laufstrecke: GarminConnect
5 km, GA1, 6:05/km, Zeit: 0:30:33, Puls-Ø: 147

Durchzogener Jahresbeginn

Schon ist der erste Monat dieses Jahres vorbei. Weihnachten und Silvester habe ich mehr oder weniger krank im Bett verbracht. Sportlich lief in dieser Zeit nicht wirklich viel. Alle Bemühungen im Januar wieder auf Trab zu kommen schlugen fehl. Doch nun scheint es wieder richtig aufwärts zu gehen. Die letzten Tage konnte ich ausgezeichnet trainieren, die Motivation ist da um mich wieder in Form zu bringen. Wettkampfziele für dieses Jahr habe ich noch keine, es wird aber sicher wieder welche geben. Rückblickend, auf das Jahr 2016 muss ich sagen, hat das mit meinen Vorsätzen ganz gut geklappt und deshalb werde ich das in diesem Jahr auch in etwa so halten.

Vorsätze für das Jahr 2017

  • Keine Marathon Teilnahme
  • Wettkämpfe können, müssen aber nicht sein
  • Training nach Gefühl und nicht nach Plan
  • Sport für Gesundheit und Spass
  • Vielleicht einen vierttausender besteigen

13 Kilometer mit einer 2 Kilomteter langen Temposteigerung schaffte ich heute. Es hat sich gut angefühlt, der Anfang ist geglückt. Bin gespannt wie der Aufbau weitergeht!

Laufstrecke: GarminConnect
13 km, GA2, 5:51/km, Zeit: 1:17:01, Puls-Ø: 158

1 2 3 50
Winterthur HM 2015 Frankfurt Marathon 2015
Nächstes Ziel
  • Keine Ereignisse vorhanden
Frankfurt Marathon 2015
Das Wetter in Bern
Thörishaus, Bern
Donnerstag, 21. September 2017, 01:26
Klare Nacht
Klare Nacht
4°C
Vorhersage Freitag, 22. September 2017
Tag
Wolkig
Wolkig
22°C
 
Kategorien
Archiv