Bremgarter Reusslauf 2010

Unglaublich, zum dritten Mal nehme ich jetzt an diesem Wettkampf teil und jedes Mal ist bestes Laufwetter. Sonnenschein und ca. 13 Grad, besser könnte es gar nicht sein. Es gibt auch noch andere Parallelen, wie im letzten Jahr habe ich mich mit Bernd verabredet und auch der Stau auf der Autobahn blieb nicht aus. Wir witzelten noch, wenn das so weitergeht, dann wird das ein toller Tag, denn im letzten Jahr haben wir beide super Zeiten realisiert. Bernd wollte sich heute verbessern und ich sagte zu ihm, ich will eine 44′iger Zeit laufen, toll wäre aber eine Zeit wie im letzten Jahr, was ich aber als schwierig erachte, weil ich eben anders trainiere, vor allem das Laufen kommt zu kurz. Beim Start traf ich dann Paride, wir waren ja beide zusammen am Lausanne Marathon. Paride hat sich verletzt, eine Schleimbeutelentzündung am Knie. Unter der Bandage kam ein total geschwollenes Knie zum Vorschein und es machte den Anschein, dass die Kniescheibe hin und her wackelte. Schmerzen habe er aber nicht beim Laufen…. ob ich so gestartet wäre? Der Startschuss viel und das Feld setzte sich in Bewegung, ich fühlte mich gut, auf den ersten Kilometern hatte ich überhaupt keine Probleme. Was mich störte war, dass mein Garmin Forerunner 310XT erst etwa 100 Meter nach der offiziellen Kilometer Tafel piepste und mir mitteilte, dass ich eben einen Kilometer absolviert habe. Das ist natürlich nicht gerade sehr zuverlässig. Das war mir aber egal denn ich wusste, dass der 44′iger Pacemaker hinter mir war und ich mir von daher keine Sorgen zu machen brauchte. Am Start habe ich kurz mit dem Pacemaker gesprochen, als der Startschuss viel habe ich ihn aber aus den Augen verloren. Bei Kilometer 8 fühlte ich mich immer noch recht gut, ausser ein wenig Seitenstechen aber ich war mir immer noch sicher, dass ich eine 43′er Zeit Laufen werde. Dann wurde es aber auf einmal härter, der neunte Kilometer verlangte doch einiges von mir ab und als mir, etwa 400 Meter vor der 10 Kilometer Tafel, der 44′iger Pacemaker auf die Schulter klopfte und zu mir sagte “komm dran bleiben” wusste ich jetzt wird’s verdammt eng. Die 10 Kilometer Marke passierte ich mit einer Zeit von 39:58 aber von da an lief ich auf dem Zahnfleisch. Der letzte Kilometer war sehr anstrengend und ich konnte, im Gegensatz zu den beiden letzten Jahren, nicht mehr zulegen. Mit einer Zeit von 44:10 passierte ich die Ziellinie. Erst war ich natürlich über die verpasste 43′iger Zeit enttäuscht, aber ich hatte mein Ziel, eine 44′iger Zeit ja gut erreicht und auch das Vicsystem hat mir ja eine Prognose von 44:33 gemacht, also ist eigentlich alles in Ordnung. Die Prognose für den Zürich Marathon lautet für mich nun 3:05:00. An dieser Zeit werde ich nichts verändern und den Marathon werde ich genau nach dieser Zeit anlaufen.
Nach der Chip Abgabe traf ich Paride wieder, er hat eine Fabelzeit von 41:12 realisiert und das mit dem lädierten Knie, ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, einfach grossartig und dann hat sich auch Bernd zu uns gesellt, mit einer Laufzeit von 44:58 hat er sein Laufziel auch deutlich übertroffen. Alles in allem war das wieder ein wunderbarer Tag. Wir drei werden uns in 3 Wochen am Kerzerslauf wieder sehen.


Laufroute 17649 – powered by Runmap 

Laufstrecke
11 Km, Wettkampf, 4:01/Km, Zeit: 44:10

8 Antworten auf Bremgarter Reusslauf 2010

  • Hugo – Glückwunsch!
    Das lief ja klasse – dafür, dass du dich eigentlich nicht bestens im Training für den Lauf warst. Ich bin gespannt, ob die Prognose auch für den Marathon so gut zutrifft.

    Hugo sagt:

    Danke Hannes :razz:
    Es lief wirklich ganz gut und mit dem Saisonstart bin ich auch sehr zufrieden. Die Prognose, die mir das Vicsystem für den Zürich Marathon macht, werde ich nicht berücksichtigen. Ich finde das zu optimistisch. Unter besten Voraussetzungen wird eine Zeit um 3:05 möglich sein, aber es darf nichts dazwischen kommen.

  • Hallo Hugo! Das lief ja grossartig, gratuliere zu deinem schnellen Trainingslauf!

    Hugo sagt:

    Hallo Willi
    Danke, nach allem was im vergangenen Monat abgegangen ist, bin ich mit dem Lauf wirklich sehr zufrieden und es lässt in mir die Hoffnung aufkommen, dass das Training auch wirklich gut ist und ich für den Zürich Marathon auf dem richtigen Weg bin.

  • Hallo Hugo
    danke für das Kompliment! Ich war selber überrascht über meine Zeit. Ich habe aber keine Schleimbeutelentzündung. Es wäre unverantwortlich (und schmerzhaft) mit einer Entzündung zu laufen. Ich habe eine so genannte Bursitis, besser bekannt als “Bodenleger-Krankheit”. Keine Ahnung, wie ich mir diese Verletzung geholt habe: ich arbeite eigentlich nicht auf den Knien, und sooo katholisch bin ich auch nicht ;-)
    Übrigens, auch ich bin immer wieder überrascht, wie ungenau die GPS-Messung ist. Meine Uhr zeigte am Ziel 10,9km an!
    Bis bald, Paride

    Hugo sagt:

    Hei Paride,
    Das Kompliment hast du dir echt verdient :klatsch:
    Da habe ich dich wohl falsch verstanden, ich habe mich aber echt erschrocken als du mir das Knie gezeigt hast und vor allem, wie sich die Kniescheibe bewegt :shock:
    Ich wünsche dir gute und schnelle Besserung.
    GPS ist wirklich nicht sehr genau, am schlimmsten ist es aber auf einer 400 Meter Bahn, da kann es pro Runde locker einmal 20 – 40 Meter Abweichung geben :?:

    Wir sehen uns spätestens in 3 Wochen am Kerzerslauf :uppaa:

  • Ja, dann: Herzliche Gratulation zu deinem tollen Lauf! Das Wetter war wirklich toll heute – und deine Zeit auch! Stimmt alles nach Plan, was willst du mehr?
    Geniess den Abend noch!

    Hugo sagt:

    Danke Chris !
    Es war wirklich ein rundum gelungener Tag :-)
    Jetzt werde ich mich möglichst konsequent für den Zürich Marathon vorbereiten und wenn alles gut läuft, ist vielleicht sogar eine neue Bestzeit drin :cool:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:-) 
;-) 
:grove: 
:-( 
:klatsch: 
:daumen: 
:razz: 
:mrgreen: 
:pfeiff: 
:oops: 
:nodis: 
:cool: 
:gruebel: 
:maul: 
:skeps: 
:evil: 
:!1: 
:eek: 
:keineahnung: 
:motz1: 
 

Sempacherseelauf 2012 Kerzerslauf 2009 Uster Triathlon 2010 Aletsch 2008
Nächster Wettkampf
Das Wetter in Bern
Thörishaus, Bern
Donnerstag, 31. Juli 2014, 03:16
Wolkig mit Regenschauern
Wolkig mit Regenschauern
17°C
Vorhersage Freitag, 1. August 2014
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
Wolkig mit Gewitterschauern
26°C
 
Dubai Marathon 2014
Kategorien
Archiv