6 Kilometer Tempolauf

Den Longrun vom Samstag habe ich erstaunlich gut verkraftet. Um nicht ganz zu übertreiben, habe ich am Sonntag lediglich ein lockeres Training im Gym absolviert. Erst 5 Kilometer auf dem Ergometer, dann gut 30 Minuten Kraft und anschliessend 4 Kilometer ganz locker auf dem Laufband. Am Montag habe ich ein ganz ähnliches Programm gemacht, einziger Unterschied war, dass ich zum Schluss ein 6 x 200m Intervalltraining auf dem Laufband abgespult habe. Die Intervallpace wählte ich mit 4:17/km eher moderat für so kurze Intervalle, es klappte auf jeden Fall wie am Schnürchen. Heute nahm ich mir dann über Mittag ein 10 Kilometer Lauf vor, wovon ich 6 Kilometer im Entwicklungsbereich rennen wollte. Das klappte ebenfalls ganz ausgezeichnet und machte mir keinerlei Schwierigkeiten. Abends ging ich dann noch einmal ins Gym um mir den zweiten Teil meines neuen Trainingsprogramms erklären zu lassen. Alles in allem bin ich sehr zufrieden wie das Training jetzt wieder läuft.

Laufstrecke: GarminConnect
Gesamt: 10 km, Tempo DL, 5:14/km, Zeit: 0:52:30, Puls-Ø: 158
Tempo: 6 km, EB, 4:44/km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kerzerslauf 2013 Hallwilerseelauf 2013
Nächstes Ziel
  • Keine Ereignisse vorhanden
Frankfurt Marathon 2015
Das Wetter in Bern
Thörishaus, Bern
Montag, 23. Oktober 2017, 17:13
Regenschauer
Regenschauer
10°C
Vorhersage Dienstag, 24. Oktober 2017
Tag
Wolkig
Wolkig
16°C
 
Kategorien
Archiv