Hugos Laufblog

Eine gute Nachricht

Paul Klee Zentrum Bern Auf die Frage meines Physiotherapeuten, wie es mir denn gehe?, konnte ich heute Morgen erstmals sagen, besser! Sofort erwiderte er, das ist doch endlich einmal eine gute Nachricht. Die Behandlung des Rückens, scheint die lang ersehnte Besserung zu bringen. Während der Massage stellte er auch fest, dass sich meine Muskulatur nicht mehr ganz so hart anfühlte wie beim letzten Mal. Freudig machte ich mich nach der Behandlung auf den Weg zur Arbeit. Während dem lockeren Mittagsläufchen, vorbei am Paul Klee Zentrum in Bern, geisterten mir schon wieder Wettkampfgelüste im Kopf herum. Ideen hätte ich genügend aber noch ist es zu früh um ein konkretes Ziel festzulegen. Als ich abends nachhause kam, fragte mich Pascal, der zurzeit noch Ferien hat, ob ich wieder mit ihm joggen gehen würde. Langsam aber sicher entwickelt er sich zu einem Läufer und da ich ihn dabei unterstützen will, sagte ich verständlicherweise, Ja!

Mittag:
Laufstrecke: GarminConnect
6.6 Km, GA1, 5:56/Km, Zeit: 0:39:11, Puls-Ø: 144

Abend:
Laufstrecke: GarminConnect
6.2 Km, GA2, 5:37/Km, Zeit: 0:34:56, Puls-Ø: ???

Am Tempo geschnuppert

Rosengarten - Bern Die Osterferien sind vorbei und mit dem Beginn des Arbeitsalltages, will ich auch wieder versuchen in den Trainingsalltag zurückzukehren. Vorsichtig werde ich mich jetzt an etwas schneller gelaufene Trainings heranwagen, einen ersten ganz kleinen Versuch habe ich heute bereits durchgeführt. Während meiner 8 Kilometer Runde, lief ich einen Kilometer in einer 4:43er Pace und das hat sich schon recht gut angefühlt. Hingegen beim Aargauerstalden, war das gute Gefühl schon wieder passé. Um Hügel hoch zu rennen mangelt es mir definitiv noch an der nötigen Fitness aber das wird sich schon bald ändern.

Laufstrecke: GarminConnect
8.5 Km, GA2, 5:37/Km, Zeit: 0:47:38, Puls-Ø: 155

Laufen, feiern, laufen

Sensebrücke Runde Heute feierten wir “Grosis” 90sten Geburtstag. Damit ich auch sicher zu meiner Fitnesseinheit komme, ging ich vor dem Festessen raus in den Wald um eine lockere und angenehme Laufrunde zu absolvieren. Am Abend nach dem Fest, fragte mich dann Pascal ob ich nicht Lust hätte mit ihm joggen zu gehen? Da ich mich sehr gut fühlte und das üppige Essen verdaut werden musste, habe ich ihm diesen Wunsch nicht abschlagen können. Meine Gesässschmerzen sind jetzt seit einigen Tagen immer leicht zurückgegangen, es wird also besser. Auch die komischen Schmerzen an beiden Händen waren heute nicht mehr zu spüren, einzig der rechte Fuss hat sich noch ein wenig komisch angefühlt, bin mir jetzt aber sicher, dass auch das bald ausgestanden ist :roll:

Morgen:
Laufstrecke: GarminConnect
8 Km, GA2, 5:36/Km, Zeit: 0:44:56, Puls-Ø: 149

Abend:
Laufstrecke: GarminConnect
6.1 Km, GA1, 5:46/Km, Zeit: 0:35:22, Puls-Ø: 146

Ein guter Tag

Hängebrüggli Runde Der erste Tritt heute Morgen war erfreulich, ich hatte weniger Schmerzen als gestern. Auch die Hände fühlten sich besser an und selbst das Ballen der Faust viel mir leichter. Gestern noch hatte ich das Gefühl, dass irgendetwas die Beweglichkeit meiner Finger einschränkt. Auf meine gestrige Frage im Blog, ob es Gicht sein könnte? Habe ich einige Reaktionen erhalten, in denen mir gesagt wurde, dass es auch Rheuma sein könnte. Die Symptome sprechen für sich und es könnte tatsächlich so sein. Nun werde ich mich bemühen rasch wieder einen Termin beim Arzt zu bekommen um mit ihm darüber zu sprechen. Nach weiteren Gedanken und einer Tasse Kaffee, machte ich mich bei kühlem aber schönsten Laufwetter auf den Weg. 10 Kilometer wollte ich wieder laufen doch das fühlte sich heute so gut an wie schon lange nicht mehr. Da ich den guten Flow ausnutzen wollte, verlängerte ich die Strecke mehrmals, bis ich schlussendlich genial gute 15 Kilometer auf dem Zähler hatte.

Laufstrecke: GarminConnect
15.1 Km, GA2, 5:34/Km, Zeit: 1:24:23, Puls-Ø: 155

Die ersten 8 Kilometer

Sensebrücke Runde Seit einiger Zeit schon, begleitet mich mein Sohn Pascal zur einen oder anderen lockeren Joggingrunde. Heute waren es das erste Mal 8 Kilometer und diese haben wir erst noch schneller als die bisherigen gemeinsamen Runden hinter uns gebracht. Für mich war das schon das fünfte Training in dieser Woche, was eine deutliche Steigerung bedeutet. Morgen werden bestimmt noch ein paar Kilometer dazu kommen und dann darf ich auf eine ganz respektable Woche zurück blicken. In den letzten Tagen haben sich meine Gesäss- und Rückenbeschwerden leicht gebessert aber dafür ist ein neues Leiden dazu gekommen. Bei beiden Händen, jeweils beim kleinen Finger, habe ich Schmerzen und auch der rechte Fuss schmerzt wenn ich drauf stehe. Letzte Nacht bin ich deswegen sogar aufgewacht. Am Morgen sind die Schmerzen jeweils am stärksten, mit Bewegung wird es dann nach und nach besser. Gicht, kam mir als Erklärung gleich in den Sinn. Könnte das auch einen Zusammenhang damit haben, dass es Tage gibt, an denen ich extrem Mühe habe mit den Dehnungsübungen?

Laufstrecke: GarminConnect
8 Km, GA1, 5:58/Km, Zeit: 0:47:57, Puls-Ø: 137

Karfreitagsfitness

Eisenbahnbrücke Die sonnigen Tage sind fürs erste vorbei, meinem Fitnessprogramm wird das aber kein Abbruch tun. Ich bin nun wieder soweit, dass sich das Laufen angenehm und gut anfühlt und daran werde ich weiter arbeiten. Täglich mehrmals führe ich auch ein vielfältiges Dehnprogramm durch aber wie schon erwähnt, gefällt mir das nicht, tue es einfach in der Hoffnung, dass ich so wieder richtig fit werde. Bis es soweit ist, laufe ich weiter und knipse ein paar selfies :roll:

Laufstrecke: GarminConnect
10 Km, GA2, 5:56/Km, Zeit: 0:59:20, Puls-Ø: 152

Sempacherseelauf 2012 Jungfrau Marathon 2012 Greifenseelauf 2011 Luzern Marathon 2008

Nächster Wettkampf

  • Keine Ereignisse vorhanden

Das Wetter in Bern

Thörishaus, Bern
Mittwoch, 23. April 2014, 23:18
Regen
Regen
12°C
Vorhersage Donnerstag, 24. April 2014
Tag
Wolkig mit Regenschauern
Wolkig mit Regenschauern
18°C
 

Dubai Marathon 2014

Kategorien

Archiv