Hugos Laufblog

Ein guter Tag

Hängebrüggli Tour Der erste Tritt heute Morgen war erfreulich, ich hatte weniger Schmerzen als gestern. Auch die Hände fühlten sich besser an und selbst das Ballen der Faust viel mir leichter. Gestern noch hatte ich das Gefühl, dass irgendetwas die Beweglichkeit meiner Finger einschränkt. Auf meine gestrige Frage im Blog, ob es Gicht sein könnte? Habe ich einige Reaktionen erhalten, in denen mir gesagt wurde, dass es auch Rheuma sein könnte. Die Symptome sprechen für sich und es könnte tatsächlich so sein. Nun werde ich mich bemühen rasch wieder einen Termin beim Arzt zu bekommen um mit ihm darüber zu sprechen. Nach weiteren Gedanken und einer Tasse Kaffee, machte ich mich bei kühlem aber schönsten Laufwetter auf den Weg. 10 Kilometer wollte ich wieder laufen doch das fühlte sich heute so gut an wie schon lange nicht mehr. Da ich den guten Flow ausnutzen wollte, verlängerte ich die Strecke mehrmals, bis ich schlussendlich genial gute 15 Kilometer auf dem Zähler hatte.

Laufstrecke: GarminConnect
15.1 Km, GA2, 5:34/Km, Zeit: 1:24:23, Puls-Ø: 155

Die ersten 8 Kilometer

Sensebrücke Seit einiger Zeit schon, begleitet mich mein Sohn Pascal zur einen oder anderen lockeren Joggingrunde. Heute waren es das erste Mal 8 Kilometer und diese haben wir erst noch schneller als die bisherigen gemeinsamen Runden hinter uns gebracht. Für mich war das schon das fünfte Training in dieser Woche, was eine deutliche Steigerung bedeutet. Morgen werden bestimmt noch ein paar Kilometer dazu kommen und dann darf ich auf eine ganz respektable Woche zurück blicken. In den letzten Tagen haben sich meine Gesäss- und Rückenbeschwerden leicht gebessert aber dafür ist ein neues Leiden dazu gekommen. Bei beiden Händen, jeweils beim kleinen Finger, habe ich Schmerzen und auch der rechte Fuss schmerzt wenn ich drauf stehe. Letzte Nacht bin ich deswegen sogar aufgewacht. Am Morgen sind die Schmerzen jeweils am stärksten, mit Bewegung wird es dann nach und nach besser. Gicht, kam mir als Erklärung gleich in den Sinn. Könnte das auch einen Zusammenhang damit haben, dass es Tage gibt, an denen ich extrem Mühe habe mit den Dehnungsübungen?

Laufstrecke: GarminConnect
8 Km, GA1, 5:58/Km, Zeit: 0:47:57, Puls-Ø: 137

Karfreitagsfitness

Eisenbahnbrücke Die sonnigen Tage sind fürs erste vorbei, meinem Fitnessprogramm wird das aber kein Abbruch tun. Ich bin nun wieder soweit, dass sich das Laufen angenehm und gut anfühlt und daran werde ich weiter arbeiten. Täglich mehrmals führe ich auch ein vielfältiges Dehnprogramm durch aber wie schon erwähnt, gefällt mir das nicht, tue es einfach in der Hoffnung, dass ich so wieder richtig fit werde. Bis es soweit ist, laufe ich weiter und knipse ein paar selfies :roll:

Laufstrecke: GarminConnect
10 Km, GA2, 5:56/Km, Zeit: 0:59:20, Puls-Ø: 152

Physio, Laufen, Relaxen

Hängebrüggli Tour Mein Tag begann heute wieder mit einem Physio Thermin, obwohl mir der Rücken von der letzten Behandlung immer noch sehr schmerzte. Die ganze linke Seite war so empfindlich, dass mir selbst feinste Berührungen weh taten. Der Therapeut meinte, dass das ein Überreaktion sei, lies sich aber nicht davon abhalten, mir diese Stellen auch heute wieder zu bearbeiten :eek:
Erfreulich dafür ist, dass mir die Behandlung scheinbar besser bekommt, denn auch beim heutigen Jogging, welches ich mit 12 Kilometern ein wenig länger gestaltete, hatte ich wieder weniger Schmerzen als üblich. Zwei Tage in Folge weniger Schmerzen habe ich lange nicht mehr erlebt, vielleicht ist das jetzt wirklich die Wende?

Laufstrecke: GarminConnect
12.4 Km, GA2, 5:47/Km, Zeit: 1:11:35, Puls-Ø: 154

Die Suche geht weiter

Blick vom Hängebrüggli Nachdem der Physiotherapeut gestern feststellen musste, dass meine Probleme nicht besser werden, hat er auf die Stosswelle und das Dry Needling verzichtet. Stattdessen hat er sich meinen Rücken und auch den Bauch angeschaut, wo er weitere verhärtete Muskeln fand. Er sagte, es wäre vielleicht sinnvoll, wenn ich noch zu einem Chiropraktiker gehen würde. Nun bin ich vollends in die Mühlen des Gesundheitswesens geraten aber langsam ist es mir egal. Von mir aus können sie mich auch zu Mond schicken, wenn da einer ist der mir helfen kann, dann würde ich sogar das auf mich nehmen. Nun muss ich weiter Dehnen, Dehnen und nochmals Dehnen. Dabei mache ich das überhaupt nicht gerne :nonos:
Das lockere Jogging, heute wieder die Hängebrüggli Tour, lief erfreulich gut. Die Massage hat zwar Muskelkaterartige Schmerzen hinterlassen aber dafür fühlte ich mich heute viel freier, die Bewegungen vielen mir leichter.

Laufstrecke: GarminConnect
10 Km, GA2, 5:41/Km, Zeit: 0:56:59, Puls-Ø: 159

Alles läuft über

Hängebrüggli Tour Ich bin zwar kein Allergiker aber der starke Pollenflug macht auch mir zu schaffen. Im Hals kratzt es, die Nase Läuft und auch die Augen laufen ständig über. Beim heutigen Morgenlauf habe ich vor lauter Wasser in den Augen oft fast nichts mehr gesehen, dabei gibt es doch gerade jetzt allerhand schönes im Wald zu erblicken. Die 10 Kilometer gingen mir heute recht gut von den Beinen. Mein Po schmerzte auch wieder aber ich bin nun soweit, die Schmerzen einfach wieder zu ignorieren. Nicht ignorieren kann ich die Rechnung vom MRI, welche ich nach dem Lauf im Briefkasten fand und obwohl ich ja schon vorher wusste, dass die Untersuchung ca. Fr. 800.– kosten wird, lief mir beim Durchsehen der Rechnung die Galle über. Fr. 783.30 für 30 Minuten Untersuchung, ein stolzer Preis! Fr. 112.80 für Medikamente, da ich keine eigentlichen Medikamente bekommen habe, wird das bestimmt der Preis für die paar Milliliter Kontrastmittel sein, welches sie mir bei der Untersuchung in die Vene gespritzt haben, sauteurer Saft kann ich da nur sagen. Was mich dabei am meisten ärgert ist, dass ich nun weiss, dass ich nichts habe…. ausser Schmerzen was ich ja schon vorher wusste, jetzt kommen noch die Schmerzen der Rechnung dazu. Wenn ich mir das so überlege, geht es mir jetzt noch schlechter als vorher :hm:

Laufstrecke: GarminConnect
10 Km, GA2, 5:37/Km, Zeit: 0:56:22, Puls-Ø: 160

Edinburgh Marathon 2012 Strongmanrun 2012 Luzern Halbmarathon 2013 Lausanne Marathon 2007

Nächster Wettkampf

  • Keine Ereignisse vorhanden

Das Wetter in Bern

Thörishaus, Bern
Sonntag, 20. April 2014, 23:25
Stark bewölkt
Stark bewölkt
11°C
Vorhersage Montag, 21. April 2014
Tag
Bewölkt mit Regenschauern
Bewölkt mit Regenschauern
17°C
 

Dubai Marathon 2014

Kategorien

Archiv