Hugos Laufblog

Intervall, 6 x 1000 Meter

Bahntraining Düdingen 1000 Meter Intervalle könnte man problemlos irgendwo rennen, eine Laufbahn wäre für diese Distanz nicht nötig. Doch im Wald bei Regen ist mir das zu rutschig und zu anstrengend, deshalb fahre ich kurz nach dem Aufstehen wieder nach Düdingen. 18° und leichter Regen sind gute Bedingungen für ein schnelles Bahntraining. Gut gelaunt laufe ich los und wärme mich während 6 Runden auf, bevor ich das Intervalltraining beginne. Es läuft sofort ausgezeichnet und die vorgegebene Pace von 4:03 – 4:11/km, kann ich beinahe locker halten. Auch die Regel, dass man während einem Training nicht abbauen soll und gegen Ende eher schneller unterwegs sein soll, schaffe ich sehr gut, denn der letzte Intervall renne ich in einer tollen 4er Pace und ist somit der schnellste des ganzen Trainings. Nach 5 Runden Auslaufen beende ich das Training und fahre zufrieden nach Hause, so darf es weitergehen.

Laufstrecke: GarminConnect
Gesamt: 13.5 km, Intervall, 5:12/km, Zeit: 1:10:10, Puls-Ø: 154
Intervall: 6 x 1000 m in 4:08/km, Puls-Ø: 171

32 km Longrun

32 km Longrun 32 km Longrun 20° warm und drückend schwül ist es um 8:00 Uhr, als ich zum heutigen Longrun starte. Das angekündigte Gewitter ist im Westen zwar schon zu sehen aber es wird noch einige Zeit dauern, bis die ersten Regentropfen fallen. Weil die Wege über das Hängebrüggli zum Teil stark beschädigt sind, laufe ich direkt nach Laupen. Nach 6 Kilometern ist das Gewitter schon deutlich zu sehen, ich habe so heiss, dass ich den Regen kaum noch erwarten kann. Doch es passiert nichts, keine Windböen die das Gewitter ankündigen, kein Blitz und auch kein Donner ist zu hören. Wenn es so weitergeht, werde ich die 30 Kilometer heute nicht schaffen, sind meine Gedanken. Nach 9 Kilometern, kurz vor Laupen, ist die Luftfeuchtigkeit so hoch, dass ich Tropfen auf der Haut spüre aber es will einfach nicht regnen und das obwohl der Himmel nun beängstigend dunkel geworden ist. Ich laufe über die Sensebrücke in Laupen, als endlich der erlösende Regen fällt. Kein gewaltiger Gewitter Regen, einfach nur ein schöner und sehr angenehmer Sommerregen, der mich wunderbar abkühlt. 2 Kilometer später ist der Regen aber auch schon wieder vorbei, die Wolken lichten sich und die Sonne lässt die Erde dampfen, es fühlt sich an wie in einer Waschküche. Zum Glück ist es aber nicht mehr so warm wie vor dem Regen und das Laufen fällt mir sehr leicht. Bei Kilometer 25 geht dann ein richtiges Gewitter los. Blitze zucken, Donner ist zu hören und starker Regen setzt ein, wobei mir heute jeder Regentropfen sehr willkommen ist. Nach 32 Kilometern komme ich klatschnass super gelaunt und immer noch mit besten Beinen zuhause an. Zu Beginn hätte ich nie erwartet, dass mir der heutige Longrun so einfach gelingen würde.

Laufstrecke: GarminConnect
32.1 km, Longrun, 5:36/km, Zeit: 3:00:00, Puls-Ø: 148

10 Tage in Serie

Hochwasser Juli 2014 Mein Sohn hat das Joggen nun definitiv für sich entdeckt und das führt dazu, dass ich kaum noch zu meinen Ruhetagen komme. Heute hat er mich erstmals auf meiner Lieblingsrunde über das Hängebrüggli begleitet. Dabei haben wir die grossen Schäden zu Gesicht bekommen, welche das Unwetter von letztem Wochenende in unserer Gemeinde hinterlassen hat. Zum Teil sind die Laufwege kaum mehr passierbar, sind über einen halben Meter tief ausgewaschen oder gar nicht mehr vorhanden. Trotzdem hat es uns sehr gut gefallen, zusammen durch die immer noch wunderschöne Natur zu laufen.

Laufstrecke: GarminConnect
10.1 km, GA1, 5:43/km, Zeit: 0:57:37, Puls-Ø: 146

9 Kilometer Mitteltempo

adidas CLIMACOOL 9 Kilometer im Mitteltempo, war meine heutige Trainingsaufgabe. Zum zweiten Tempotraining dieser Woche, startete ich bereits um 7:30 Uhr, weil für heute wieder 30° vorhergesagt wurden. Tatsächlich war es beim Loslaufen schon wärmer als gedacht aber das machte mir nichts aus. Die 9 schnellen Kilometer lief ich ohne jegliche Probleme im “angenehmen” Anstrengungsbereich. Gegen Ende des Trainings meldeten sich leider wieder meine Gesässschmerzen. Von daher werde ich weiterhin sehr vorsichtig sein müssen, was die Trainingsintensität angeht.

Laufstrecke: GarminConnect
Gesamt: 13.1 km, Tempo DL, 5:05/km, Zeit: 1:06:56, Puls-Ø: 160
Tempo: 9 km, EB, 4:38/km, Puls-Ø: 167

Frühsport mit Sohnemann

Herzfrequenz Nach dem gestrigen Intervalltraining, von dem ich mich übrigens ganz gut erholt habe, stand heute nur ein ganz lockeres und regeneratives Jogging auf dem Plan. Mein Sohn begleitete mich dabei, plaudernd und bei schönstem Wetter durch den Wald zu joggen, macht Spass und fit für den ganzen Tag. Erfreulich ist der Blick auf meine Herzfrequenz, denn diese verändert sich ganz zu meiner Zufriedenheit. Meine Form wird langsam aber sicher wieder besser.

Laufstrecke: GarminConnect
8 km, Regeneration, 6:02/km, Zeit: 0:48:32, Puls-Ø: 135

Intervall, 8 x 800 Meter

Bahntraining Düdingen Die Intervalle werden länger. Erst 250 Meter, dann 310 Meter und nun wären 750 Meter dran gewesen aber auf der wunderschön, ländlich gelegenen Laufbahn in Düdingen, sind nur wenige Markierungen angebracht und deshalb habe ich mich gleich für 800 Meter Intervalle entschieden. Nach den kühlen und sehr regnerischen Tagen, war es heute herrlich schön und bereits um 9:00 Uhr schon 20° warm, was mir schon beim Einlaufen die Schweissperlen auf die Stirn trieb. Die Intervalle gelangen mir dennoch allesamt sehr gut und das vorgegebene Tempo einer 4er Pace, konnte ich mit ein wenig Beissen auch durchziehen. Ganz erfreulich war, dass ich heute keine Gesässschmerzen hatte, nur der rechte Fuss machte sich zeitweise bemerkbar aber auch das war vernachlässigbar. Wenn es so weitergeht, dann darf ich einem goldenen Läuferherbst entgegensehen :grove:

Laufstrecke: GarminConnect
Gesamt: 13.3 km, Intervall, 5:07/km, Zeit: 1:07:57, Puls-Ø: 159
Intervall: 8 x 800 m in 4:01/km, Puls-Ø: 174

Edinburgh Marathon 2012 Bremgarter Reusslauf 2012 Kerzerslauf 2013 Sempacherseelauf 2012

Nächster Wettkampf

Das Wetter in Bern

Thörishaus, Bern
Mittwoch, 23. Juli 2014, 09:47
Nebel
Nebel
18°C
Vorhersage Donnerstag, 24. Juli 2014
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
Wolkig mit Gewitterschauern
24°C
 

Dubai Marathon 2014

Kategorien

Archiv